object(LibXMLError)#709 (6) { ["level"]=> int(1) ["code"]=> int(1549) ["column"]=> int(0) ["message"]=> string(79) "failed to load external entity "http://www.dneonline.com/calculator.asmx?wsdl" " ["file"]=> string(0) "" ["line"]=> int(0) } Einlagerung | Reifen Reuter KG

Einlagerung

Ihre Reifen in sicheren Händen!

Unsere Einlagerung -- Ihr bequemer Radwechsel

Ihr jährlicher Reifenwechsel kostet Sie Zeit und Aufwand, falls Sie Ihre Räder selbst wechseln: Abmontieren und Aufsetzen von klobigen, schweren Autorädern beschmutzt Hände und Kleidung nachhaltig. Zudem besteht wegen des für Sie ja sehr seltenen und ungeübten Ablaufs erhebliches potenzielles Verletzungsrisiko. Vertrauen Sie deswegen die lästige Notwendigkeit Ihres Reifenwechsels und Reifenlagerns ganz komfortabel uns an:
Als Professionals lagern wir Ihre abmontierten Reifen bzw. Kompletträder gerne fachgerecht in unseren modernen Anlagen. So ersparen Sie sich unnötiges Schleppen Ihrer unhandlichen Reifen, heimische Platzeinbußen und lästige technische Details (siehe unten).

Unser Service für Sie

In unserer Fachwerkstatt prüfen wir Ihre Reifen beim Abnehmen bzw. vor deren erneuter Montage. So mindern wir für Sie mögliche Ursachen erheblicher Gefahren und Geldverluste: beschädigte Reifen, mangelndes Profil und zu niedrigen oder hohen Luftdruck. 

Diese Gefahrenquellen lassen Reifen bei widrigen Bedingungen reißen und platzen oder Bodenhaftung verlieren bzw. erhöhen Ihren Kraftstoffverbrauch. Unser Service reduziert für Sie also ganz bequem unnötige Treibstoffausgaben und deutliche Unfallrisiken.

Privates Einlagern

Natürlich lagern Sie Ihre Reifen im Prinzip auch bei Ihnen daheim, was jedoch stets Platzeinbußen und Schmutz sowie Aufwand bedeutet.

Vor jedem Einlagern prüfen Sie Ihre Reifen auf Schäden bzw. Verschleiß. Beschriften Sie Ihre Reifen beim Einlagern unbedingt mit ihrer jeweiligen Radposition -- typischerweise HR für "hinten rechts", VR für "vorne rechts" etc., was außer Ihnen auch das Personal einer jeden Fachwerkstatt sofort richtig versteht.

Vor der erneuten Eigenmontage prüfen Sie bitte stets Profiltiefe und Luftdruck -- so vermeiden Sie Unfälle sowie unangenehme Minuten und Bußgelder bei allgemeinen Verkehrskontrollen. Zudem zahlt Ihr Kfz-Haftpflichtversicherer womöglich nicht nach einem Unfall bei mangelnder Profiltiefe.

Reifen auf Felgen

Zu Ihren Kompletträdern, also Reifen auf Felgen, empfehlen wir Ihnen unbedingt das Lagern auf Felgenbäumen: Auf diesen Gestellen ruhen Ihre Räder liegend oder hängend optimal, also ohne wesentliche Belastung von Felge oder Reifen. Alternativ lagern Sie Ihre Räder an vergleichbaren Wandhalterungen.

In jedem Fall setzen Sie den Reifendruck vor dem Einlagern 0,5 bar über den idealen Druck beim Fahren. Vor der erneuten Montage prüfen Sie dann bitte die Auswucht-Gewichte an den Felgen.

Reifen ohne Felge

Lagern Sie die Reifen stehend und drehen Sie sie regelmäßig ein wenig nach einigen Monaten. So minimieren Sie kostspieligen Lagerverschleiß.

Lagern Sie dunkel, kühl und trocken

Direktes Sonnenlicht und Wärme sowie Feuchtigkeit und ölige Stoffe lassen das Reifengummi verschleißen. Vermeiden Sie daher nach Möglichkeit Fensternähe und bevorzugen Sie dunklere Raumbereiche.

Termin vereinbaren